Umstellung von Lohn- und Gehaltsystematiken

Rechenwerkzeuge für Kollektiv- und Tarifverträge geben Sicherheit

Was bewirkt was? An welchen Stellschrauben kann gedreht werden?

Zusammenhänge verstehen, Fallen vermeiden, Chancen identifizieren

Die Umstellungen von inner- und überbetrieblichen Systematiken zur Lohn- und Gehaltsfindung werden nur selten angefasst - sie sind schwierig und in ihren langfristigen Auswirkungen oftmals unterschätzt.

Wir unterstützen den Prozess der Abschätzung zu erwartender Einkommensentwicklungen und der daraus resultierenden Kosten - nachvollziehbar und detailliert. Nicht eine "schwammige" globale Abschätzung, sondern ein sauberes Modell hilft Zusammenhänge zu verstehen. 

Viele Projekte haben zur Entwicklung von Methoden und entsprechender Software-Technologie geführt, die der Dynamik der Verhandlungen wie auch der Nachvollziehbarkeit Rechnung trägt - Rechnen statt Vermutungen...!

Egal, ob Sie selbst rechnen wollen oder uns als "Rechenknechte" dabei haben möchten - die Werkzeuge helfen bei der konkreten Gestaltung und auch die Formulierung der Vertragstexte wird leichter, wenn Rechenwege klar sind.

#
Schaffen Sie eine gemeinsame Basis für Verhandlungen!  Kontakt aufnehmen